Kategorien
Art.Nr.: B-212173616
Marke: CEP
Farbe: hellgrau/schwarz
41,93 € 50,32 €
(exkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
(inkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: B-1082110561
Marke: CEP
Farbe: schwarz/grau
30,50 € 36,60 €
(exkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
(inkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: B-1822110561
Marke: CEP
Farbe: schwarz/grau
44,40 € 53,28 €
(exkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
(inkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: B-1401-11
Marke: HAN
Farbe: lichtgrau
31,75 € 38,10 €
(exkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
(inkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: B-1401-13
Marke: HAN
Farbe: schwarz
31,75 € 38,10 €
(exkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
(inkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: B-186435024
Marke: TOGU
Farbe: silber
29,67 € 35,60 €
(exkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
(inkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: B-186436024
Marke: TOGU
Farbe: silber
31,52 € 37,82 €
(exkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
(inkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: B-186438001
Marke: TOGU
Farbe: blau
51,54 € 61,85 €
(exkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
(inkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: B-186438023
Marke: TOGU
Farbe: schwarz
51,54 € 61,85 €
(exkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
(inkl. 20% MwSt.) zzgl. Versandkosten
Zeige 25 bis 33 (von insgesamt 33 Artikeln)

Möbel

Wissen Sie, wie es zu den heutigen Möbeln kam? Und wie sitzen Sie richtig? Was gilt es zu beachten um keinen Bandscheibenvorfall zu haben? Diesen und anderen Fragen werden wir uns im Bereich der Möbel widmen. Davor erhalten Sie eine kurze Vorstellung des Bereichs in unserem Onlineshop.

In unserer kleinen Warengruppe der Möbel gibt es drei Unterteilungen. Diese sind die Garderoben, die Regale & Stiegen und die Sitzmöbel. In Summe handelt es sich um 35 Artikel.

Abgesehen von diesen Hard facts wollen wir Ihnen die Entwicklung der Möbel und deren unterschiedliche Möbelstile näherbringen. Beides und der Bau der Möbel unterliegen einer langen Entwicklung. Diese haben wir uns für Sie näher angesehen:

Der Begriff Möbel beziehungsweise Mobiliar leitet sich vom lateinischen mobilis ab. Das bedeutet beweglich. Damit sind alle erzeugten Gegenstände gemeint, die im Inneren von Wohnungen, Büros und Firmen gemeint. Teilweise betrifft es auch den Außenbereich, zum Beispiel Gartenmöbel. Es sind alle Einrichtungsstände gemeint, die nicht fix mit einer Immobilie, einem unbeweglichen Gut, verbunden sind.

Eine wichtige Rolle spielt die Funktion der Möbelstücke. Sie sind für das Aufbewahren, das Sitzen und Lagern von Gegenständen, Menschen oder Tieren verantwortlich. Viele Möbelstücke sind beweglich sofern sie nicht fix verbaut sind. Dann werden sie als Einbaumöbel bezeichnet.

Die ersten nachgewiesenen Möbelstücke gibt es seit 2000 vor Christus auf der griechischen Insel Santorin. Dort wurden bei Ausgrabungen Tische aus Holz und Stein gefunden. Im diversen Pharaonengräbern wurden ebenso Möbelstücke gefunden, die aus der Zeit um 1500 vor Christus stammen. Aus Ägypten ist die erste Schreinerei zum Herstellen von Möbeln nachgewiesen. Die Verwendung von Stühlen, Hockern, Tischen, Betten, Truhen, Kommoden und Liegen war weit verbreitet. Der Schrank wurde erst im Mittelalter salonfähig und wurde primär zur Aufbewahrung von Kleidung eingesetzt.

Ursprünglich war jedes Mobiliar ein Unikat da jedes einzeln angefertigt wurde. Mitte des 19. Jahrhunderts änderte sich das Handwerk dramatisch. Die Erzeugung änderte sich drastisch durch die industrielle Revolution hin zur Massenfertigung. Die Einzelfertigung besteht weiterhin für exklusive Möbelstücke. Weitere Änderungen sind, dass die Möbel zerlegbar sind und in erster Linie aus Holz gefertigt werden. Die neuen Möbelsegmente werden infolge der Massenfertigung in folgende vier Bereiche unterteilt: Kastenmöbel (Regale, Schränke, etc.), Tafelmöbel (Tische, Pulte, etc.), Sitz- und Liegemöbel (Sessel, Bett, Liege, etc.) und sonstige Möbel (für den Garten, die Küche oder das Büro).

Ein weiteres Merkmal für die Unterscheidung der Möbel ist der Stil. Dieser hängt mit der Kultur, der Architektur und der Kunst zusammen.

Genug von den Entwicklungen. Jetzt wenden wir uns einem Thema zu, dass für uns und unsere Wirbelsäule von entscheidender Bedeutung ist.

Es ist die richtige Sitzhaltung am Büro.

So vermeiden wir Verspannungen und eventuelle Fehlbildungen. Ganz zu schweigen von Problemen mit den Bandscheiben oder Rückenschmerzen. Dies gilt es dringend zu verhindern. Dazu benötigen Sie den richtigen Sessel und die korrekte Arbeitsplatzhöhe des Tisches.

Richtige Sitzposition | office supplies 24 gmbH

Im Detail müssen bei einer richtigen Körperstellung alle Gelenke im rechten Winkel abgebogen werden. Dies betrifft das Knie, den Oberkörper und den Ellbogen. Die Erhebung der Eingabegeräte sollte flach sein. Dadurch vermeiden Sie eine Sehnenscheidenentzündung. Idealerweise können Sie die Höhe des Tisches anpassen. Ist diese nicht anpassbar können Sie sich mittels einer Fußstütze behelfen. Der Kopf sollte gerade auf den Bildschirm blicken. Die Augen sollten leicht, man spricht von etwa 15 Grad, abwärts auf die obersten Wörter blicken. Nicht vergessen dürfen Sie auf die Unterstützung der Lendenwirbel. Zusammengefasst stellt sich die Ergonomie am PC-Arbeitsplatz wie in der Abbildung dar.

Für diese Anforderungen bieten wir Ihnen einen Bürostuhl, bei dem Sie den Sitz- und Lehnenwinkel einstellen können.

Eine Alternative stellt der Sessel, mit integrierter Armlehne da, bei dem Sie überdies die Sitzhöhe einstellen können.

Dem gegenüber gibt es Möbel oder Helfer, die Sie beim Entspannen unterstützen. Fairerweise muss gesagt werden, dass Sie auf Dauer nicht geeignet sind. Damit ist gemeint, dass Sie den oben beschriebenen Kriterien nicht entsprechen. Unabhängig davon können Sie in Ihnen optimal relaxen.

Gemeint ist beispielsweise das Sofa. Es gibt es in unterschiedlichen Ausführungsvarianten, Größen und Farben. Meistens steht es im Wohnzimmer um dort die Füße hoch auf einem Hocker lagern zu können. Manche Sofas können in eine Liegeposition verstellt werden, wodurch das Sitzen noch angenehmer wird.

Ein anderer Einrichtungsgegenstand, der zum Verweilen einlädt ist der Sitzsack. Die großen Vorteile sind der geringe Platzbedarf und die niedrigeren Anschaffungskosten. Eine Alternative ist der Sitzball, den wir in unterschiedlichen Ausführungen im Sortiment haben. Er ist auch unter dem Namen Anti-Stress-Ball bekannt.

Einen Gegenstand, den wir sofort mit dem Urlaub in Verbindung bringen, ist die Hängematte. Sie ist das Synonym für Entspannung, Sonne, Meer und Sand. Kurz gesagt, sie steht für Urlaub und Relaxen pur. Wichtig ist bei der Hängematte, dass sie sicher an beiden Enden befestigt ist. Dadurch beugen Sie schmerzhaften Überraschungen vor.

Um eine neuere Erfindung handelt es sich bei den Relaxsesseln. Sie schmiegen sich an den Körper passgerecht an und laden so zum Verweilen ein. Die für die Oberfläche verwendeten Materialen sind bequem und angenehm anzugreifen. Darüber hinaus lassen sie sich an vielen Positionen ver- oder einstellen. Eine günstigere Alternative fürs Büro ist ein Sitz- oder Rückenkissen. Für das Sitzen alleine bieten wir Ihnen ein aktivierendes und gleichzeitig bequemes Sitzkissen an.

Wir hoffen, Sie haben einen guten Überblick über die Möbelentstehung und deren entwicklung erhalten. Sie wissen jetzt auch, worauf es beim Sesselkauf für sich oder Ihre Angestellten ankommt. Dadurch können Sie eventuelle Probleme beim Sitzen langfristig vermeiden. Die Alternativen haben Sie gleichfalls kennengelernt.

Wir hoffen, dass wir Ihnen eine gute Zusammenfassung zum Thema Möbel geben konnten. Wenn Sie mehr interessiert können wir uns dazu gerne in einem Blog näher damit befassen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.